Kein Präsenzunterricht ab 18.01. – 29.01.

Der Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat heute entschieden, dass die gegenwärtig geltenden Schulschließungen bis Ende des Monats fortbestehen. Dies bedeutet, dass ab 18.01. kein Präsenzunterricht an der Schule stattfindet – auch nicht für Abschlussklassen. Es findet weiterhin Fernunterricht in allen Klassen statt.

Virtueller Info-Tag: 21.01.2021

Sonderartikel

Infotag-Karte

Am 21.01.2021 findet an der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule der Info-Tag in digitaler Form statt.

Um interessierten Bewerberinnen und Bewerbern einen bestmöglichen Einblick sowie eine umfassende Information und Beratung zu ermöglichen werden folgende Angebote gemacht:

Digitales Schulhaus: Hier geht es zu einer interaktiven Karte, die Ihnen Einblicke ins Gebäude gewährt und das vielfältige Engagement der JFS aufzeigt.

Virtuelle Vorträge: In Form einer Videokonferenz können Sie sich bequem von zuhause die Live-Präsentationen zu den drei Schularten Berufskolleg (BK), Wirtschaftsgymnasium (WG) und Wirtschaftsschule (WS) ansehen. Diese Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und können auch danach abgerufen werden:

Individuelle Beratungen: Zu den drei Schularten BK, WG und WS sowie zu einzelnen Fächern werden digitale Live-Chats mit Videobild angeboten, in denen Sie all Ihre Fragen an die Experten vor Ort richten können:

Persönliche Beratungen vor Ort: In einzelnen Fällen bietet die JFS auch individuelle Beratungen in der Schule an, damit Interessenten auch die Möglichkeit haben das Schulhaus zu betreten und mögliche Unklarheiten im direkten Kontakt zu besprechen. Weitere Infos zur Terminvereinbarung werden in den virtuellen Vorträgen gemacht.

Regelungen ab 11.01.2021

Das Kultusministerium BW hat für den Schulbetrieb ab 11.01. einige Regelungen getroffen. Für die JFS ergeben sich daraus folgende Maßnahmen:

Ab 11.01.2021 findet für alle Klassen Fernunterricht statt. Die Regelungen für diesen Fernunterricht sind die gleichen wie vor den Ferien (siehe Regelung ab 16.12.), beachten Sie insbesondere die Teilnahmepflicht.
Der Server für die Videokonferenzen (BBB) wurden in den Ferien umgezogen und sollte nun stabiler laufen.

Ab Montag können schriftliche Leistungsfeststellungen in der Präsenz an der Schule durchgeführt werden, sofern dies für die Notenbildung erforderlich ist. Die Fachlehrkräfte werden die Schülerinnen und Schüler konkret informieren, wann eine Klassenarbeit in der Schule geschrieben wird. Im Normalfall werden die Klassenarbeiten an den geplanten Terminen stattfinden, allerdings sofern möglich in geteilten Gruppen.

Die Nachprüfung zum Hörverstehen in der GJ2 findet am 12.01. (Englisch) und am 13.01. (Spanisch) wie geplant von 08:00 – 08:45 Uhr in der Schule statt. Detaillierte Infos erhalten Sie per Email.

Für die Klassen der GJ1, GJ2, BKII und WSII findet ab 18.01. voraussichtlich wieder Präsenzunterricht statt. Genauer Informationen hierzu werden noch bekanntgeben. Es wird allerdings keine Verpflichtung zur Teilnahme am Präsenzbetrieb bestehen.
Für alle anderen Klassen wird bis voraussichtlich mindestens Ende Januar Fernunterricht durchgeführt.

Weihnachtsgrüße

Weihnachtskarte

Das Jahr 2020 hat uns alle vor nie dagewesene Herausforderungen gestellt und unser Leben drastisch verändert. Vieles musste neu organisiert und auf Vieles musste verzichtet werden. Maske tragen und Abstand halten beherrschen unseren Alltag. Wir tragen jeden Tag die Verantwortung für die Menschen in unserem Umfeld. Indem wir füreinander da sind, schaffen wir es, die menschliche Nähe zu bewahren.

Die Schulleitung und das Kollegium der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule wünschen für das Weihnachtsfest schöne und besinnliche Stunden und für das neue Jahr 2021 viel Glück, Kraft und vor allem Gesundheit.

Regelung ab 16.12.2020

Angesichts der steigenden Infektionszahlen wurde in einer Ministerpräsidentenkonferenz beschlossen, die Kontakte vom 16.12. bis 10.01. deutlich einzuschränken.

Für die JFS hat die Regelung folgende Auswirkungen:

  • die Schule ist vom Mittwoch, 16.12. bis zum Ende der Weihnachtsferien für alle Schülerinnen und Schüler geschlossen. Ausnahme: Hörverstehen in Spanisch (GJ2) findet am Mittwoch morgen statt (Bitte Email von Herrn Baaken beachten).
  • Schülerinnen und Schüler der GJ1, GJ2, BKII, WSII sowie alle KBS-Klassen im 3 Jahr bekommen Fernunterricht vom 16.12. bis einschließlich 22.12.2020. (Ausnahme: 3KE1, 3LO1 und 3LO2 Fernunterricht nur bis einschließlich 18.12.2020).
  • Schülerinnen und Schüler der GE, BKI, WSI, VABO sowie alle KBS-Klassen im 1. und 2. Jahr haben Ferien vom 16.12. bis 10.01.

Regelungen für den Fernunterricht:

  • Die Teilnahme am Fernunterricht ist verpflichtend. Er findet zu den Zeiten statt, die im Stundenplan ausgewiesen sind.
  • Die Lernenden und die Lehrenden sind zu den jeweiligen Unterrichtsstunden gemäß Stundenplan erreichbar.
  • Der Fernunterricht entspricht dem Umfang und den Inhalten des Präsenzunterrichts.
  • In der ersten Unterrichtsstunde hat die laut Stundenplan unterrichtende Lehrkraft einen fest vereinbarten Kontakt mit der Klasse und kontrolliert die Anwesenheit zum Beispiel über BigBlueButton (BBB).
  • Die Fachlehrkräfte kommunizieren mit den Schülerinnen und Schülern über BBB, Email oder Untis Messenger. Unterrichtsmaterialien können über den Filr ausgetauscht werden. Die Lehrkräfte sichten und kontrollieren die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler und geben ein Feedback.
  • Grundsätzlich können alle Unterrichtsinhalte des Fernunterrichts, die erarbeitet, geübt und vertieft wurden, Gegenstand einer späteren schriftlichen Leistungsfeststellung sein.
  • Schülerinnen und Schüler, die nicht am Fernunterricht teilnehmen, müssen sich per Email bei der Fachlehrkraft entschuldigen.

Tablets für Schülerinnen und Schüler der JFS

Die JFS erhält 200 Tablets aus dem Corona-Hilfe-Sofortprogramm, das unter anderem Fördermittel für die Anschaffung mobiler Endgeräte an Schulen zur Verfügung stellt. Das Programm ist Teil des DigitalPaktes Schule. Es sollen Schülerinnen und Schüler unterstützt werden, die zu Hause auf kein digitales Endgerät zugreifen können. Wir freuen uns sehr, dass wir bereits die meisten der 200 Tablets an die Schülerinnen und Schüler verteilen konnten. Neben dem Leih-Tablet haben die Schülerinnen und Schüler von Lehrkräften der JFS eine Schulung zum sinnvollen Gebrauch der Geräte erhalten. Wir hoffen, dass wir nun für ein mögliches Fernlernen bestens gerüstet sind.

„Alle Jahre wieder“…und Corona zum Trotz…

… schmücken Mitglieder unserer SMV die Weihnachtsbäume unserer Schule, um die Vorweihnachtszeit einzuläuten. Ganz lieben Dank an die fleißigen Helfer, die auch in diesem Jahr guten Geschmack bewiesen haben und mit ruhiger Hand die zahlreichen Kugeln und Kerzen gekonnt am Baum platzierten. Die SMV wünscht allen Schülerinnen und Schülern eine schöne Vorweihnachtszeit, auch wenn sie aufgrund der vielen Klassenarbeitstermine und der besonderen Situation in diesem Jahr vielleicht bei vielen nicht ganz so „besinnlich“ ausfallen wird.“