Verabschiedung unserer langjährigen Sekretärin Frau Bippus

Am 31.01.2024 war der letzte Arbeitstag von Frau Bippus. Sie war über 20 Jahre an der Jakob-Friedrich-Schöllkopf Schule als Sekretärin tätig und seit 2012 die Leiterin des Sekretariats. Frau Bippus unterstützte in dieser langen Zeit mehrere Schulleitungen und zahlreiche Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler. Ihre vielfältigen Aufgaben meisterte sie mit ihrer positiven, energievollen Art und sie hatte für Fragen und Probleme immer ein offenes Ohr. Am 30.01. wurde sie im Rahmen der Gesamtlehrerkonferenz vom Kollegium mit einer herzlichen Rede von Herrn Kaiser, dem Schulleiter der JFS, verabschiedet. Mit einem für Frau Bippus selbstverfassten musikalischen Beitrag brachten die Kolleginnen und Kollegen ihre Wertschätzung zum Ausdruck. Eines wurde auch klar: Wir werden Sie sehr vermissen!

Valentinstag-Aktion an der JFS

Die Marketingabteilung der Juniorenfirma arbeitet momentan in vollem Gange an der Valentinstags-Aktion. Sie ist momentan damit beschäftigt, kleine Aufmerksamkeiten für die Liebsten der Schülerinnen und Schüler zu Basteln.

Die Valentinstags-Aktion findet ab dem 01.02.2024 statt. Valentinstags-Geschenke können in den Lehrerzimmerkörben an der JFS–Schule sowie an der Max–Eyth–Schule gekauft werden. Sie können aber auch im Pausenverkauf am Montag von 09.30 Uhr – 09.45 Uhr sowie Donnerstag von 09.30 Uhr – 09.45 Uhr ergattert werden.

Die Valentinstags – Geschenke enthalten entweder einen Schokoriegel oder eine kleine Tafel Schokolade und sind in einer liebevoll gestalteten herzförmigen Verpackung. Die kleinen Aufmerksamkeiten werden zu dem Preis von 1,20 € verkauft.

weiterlesen

Die Klassen WGJ1-B+D besuchen den Landtag in Stuttgart.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen WGJ1-B+D besuchten am 19.01.2024 den Landtag in Stuttgart. Die Anfahrt mit der S-Bahn aus Kirchheim verlief planmäßig. Von außen beeindruckte der Landtag durch seine Größe und Modernität. Doch auch die inneren Räumlichkeiten begeisterten die Klassen: Das Gedenkbuch mit den Abgeordneten, die zu NS-Opfern wurden, die unterschiedlich großen Stufen der Treppe, welche Politikern helfen sollen, Treppen im öffentlichen Raum ansehnlich, gelassen und unfallfrei zu besteigen, und der Plenarsaal hinterließen Eindruck, sowohl geschichtlich als auch politisch.

Alisa übernahm als Schulsprecherin den Posten der Landtagspräsidentin Muhterem Aras während der Wahlgänge des Ministerpräsidenten und der Schriftführer. Im Plenarsaal konnten die Schülerinnen und Schüler eine positive Realitätsnähe erleben, da sie die Tätigkeiten im Landtag als Politiker nachspielten. Überraschend interessant waren die Aufgaben der Schriftführer und ihre besonderen Mitschriften. Die Statue des ersten Ministerpräsidenten, Theodor Heuss, wurde betrachtet, begleitet von einer historischen Erzählung.

weiterlesen

Ein wertvoller Besuch der WS1A im Frauenhaus

Frau Wiesner und Frau Lorch sind Sozialarbeiter/innen im Frauenhaus Kirchheim. Ein Frauenhaus ist eine Einrichtung, die Frauen und Kindern Schutz und Hilfe bietet, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.

Frau Wiesner und ihre Kollegin Frau Lorch haben der Klasse bei ihrem Besuch im Ethikunterricht erklärt, wie es in einem Frauenhaus abläuft, welche Angebote es dort gibt und wie man Kontakt aufnehmen kann. Sie haben mit der Klasse Übungen gemacht, die auf die Wertevorstellungen eines Menschen bezogen sind. Es ging außerdem darum, wie weit die eigenen Grenzen der Schülerinnen und Schüler in einer Beziehung sind und was diese persönlich für gewaltsam halten. Es war ein interessanter Workshop, der uns zum Nachdenken gebracht hat. (Franziska Boakye, WS1A)

Elternsprechtag am 06.02.2024

Alle Eltern und Ausbilder haben die Möglichkeit am

Dienstag, 06. Februar 2024 von 16:30 – 19:00 Uhr

sich über die Leistungen ihres Kindes bzw. Auszubildenden in der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule zu informieren.

Bitte vereinbaren Sie Gesprächstermine bis spätestens 06.02. um 15:00 Uhr hier:

Anmeldung zum Ausbilder- und Elternsprechtag. (Hinweise zum Benutzernamen und Passwort stehen in der schriftlichen Einladung)

Alternativ können Sie an diesem Tag ab 15:30 Uhr in den ausgehängten Listen an den jeweiligen Räumen Termine von Hand eintragen.

Einweihung des Zukunftbüros und Übergabe des Zertifikats „Fairtrade School“

Am 15.12. wurde das neue Zukunftsbüro der JFS eingeweiht. In diesem Zukunftsbüro soll ein zukunftsgerichtetes flexibles und agiles Arbeiten unter Berücksichtigung eines integrativen Führungsstils ermöglicht werden („New Work“). Das Arbeiten im Zukunftsbüro findet ausschließlich mit digitalen Arbeitsmitteln und Endgeräten wie z.B. interaktiv einsetzbaren Touchboards statt. Es gibt keine festen Arbeitsplätze, es geht darum die Kreativität zu fördern und die Schülerinnen und Schüler individuell anzuspornen. Nach einer Ansprache der Schulleitung und des Landrats Herrn Eininger sowie der Vorstellung des pädagogischen Konzeptes der JFS wurde dann auch noch das Zertifikat „Fairtrade School“ zum wiederholten Male (Rezertifizierung) übergeben. Im Anschluss daran fand in der Aula eine ÜFA-Messe statt.

Abschlussfeier der KBS

Am Donnerstag, 14.12.2023 fand in der Aula der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule in Kirchheim unter Teck die Abschlussfeier der Kaufmännischen Berufsschule statt. Es konnten wieder viele Preise und Belobigungen überreicht werden. An der Winterprüfung haben 37 Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Berufsschule teilgenommen und bestanden. In den verschiedenen Ausbildungsberufen wurden insgesamt 13 Belobigungen und vier Preise vergeben.

Der Förderverein konnte im Rahmen der Abschlussfeier einen Sonderpreis für Soziales Engagement an eine Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen verleihen. Die Schulband der JFS schaffte durch ein passendes Musikstück einen feierlichen Rahmen für die Veranstaltung. Ganz herzlichen Glückwunsch an alle Absolventinnen und Absolventen, die den Abschluss erfolgreich gemeistert haben.