Unterricht nach den Osterferien

Mit Rücksicht auf die besondere Situation der Schülerinnen und Schüler, die vor Abschlussprüfungen stehen gelten für sie in der Woche nach den Osterferien (ab 12.04.) die bisherigen Vorgaben zum Präsenzunterricht (im Wechsel zwischen Präsenz- und Fernunterricht in A- und B- Woche) weiter. Es ändert sich also zunächst nichts. Allerdings werden für diese Klassen i.d.R. zwei Schnelltests in dieser Woche durchgeführt.

Wie es ab 19.04. weiter geht, erfahren Sie bis Ende der kommenden Woche an dieser Stelle.

Vorgabe medizinischer Masken

In vielen Lebensbereichen, auch im öffentlichen Personenverkehr, ist das Tragen medizinischer Mund-Nasen-Bedeckungen bereits etabliert. Solche medizinischen Masken sind nicht nur FFP-2 oder KN95 Masken, sondern auch sog. „OP-Masken“, die in der Regel aus mehreren Lagen Stoff oder Baumwolle bestehen und deren äußere Schicht flüssigkeitsabweisend ist.
Es ist sehr ratsam, den zusätzlichen Schutz, den medizinische Masken bieten, auch an den Schulen zu nutzen. Eine entsprechende Verpflichtung, solche medizinischen Masken zu tragen, wurde deshalb nun auch für alle Schulen in die Corona-Verordnung aufgenommen.

Wechselunterricht für Abschlussklassen startet ab 22.02.2021

Ab 22.02.2021 findet an der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule für folgende Klassen der Wechselbetrieb von Präsenz- und Fernunterricht gemäß Stundenplan statt:

  • Jahrgangsstufe 1 und 2 des Wirtschaftsgymnasiums (GJ1 und GJ2)
  • Berufskolleg II (BKII)
  • Wirtschaftsschule II (WSII)
  • Kaufmännische Berufsschule (KBS):
    • 3KA1, 3KA2, 3BM2, 3KI1, 3LO1, 3LO2, 3SP2
    • 2KE1, 2KE2
    • Nur die Fachlageristen der 2LO2 und 2LO3

Die Klassenlehrkräfte informieren ihre Schülerinnen und Schüler über die Einteilung in A- und B-Gruppen.

Auf dem gesamten Schulgelände gelten nach wie vor die bestehenden Hygieneregeln.

Alle anderen Klassen, also die Eingangsklassen WG, BKI, WSI, VABO und KBS 1. Jahr und 2. Jahr (ohne Prüfung) erhalten wie bisher Fernunterricht.

Bewerbungstermin für das BK und das WG: 08.03.2021

Die Bewerbung um einen Schulplatz am Wirtschaftsgymnasium oder an einem Berufskolleg erfolgt landesweit ausschließlich über das Online-Bewerberverfahren (BewO). Ab dem 25.01. können sich die Bewerberinnen und Bewerber online unter www.schule-in-bw.de/BewO registrieren.

Anschließend können Sie sich mit einem einzigen Aufnahmeantrag mit einer Wunschliste ihrer Bildungsziele bis Montag, 8.3.2021 (statt dem 1.3.), an mehreren beruflichen Schulen gleichzeitig bewerben.

Der online erstellte Aufnahmeantrag muss ausgedruckt und zusammen mit den Halbjahreszeugnissen an der beruflichen Schule der ersten Priorität (bis spätestens 12.03.) vorgelegt werden.

Kein Präsenzunterricht ab 18.01. – 29.01.

Der Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat heute entschieden, dass die gegenwärtig geltenden Schulschließungen bis Ende des Monats fortbestehen. Dies bedeutet, dass ab 18.01. kein Präsenzunterricht an der Schule stattfindet – auch nicht für Abschlussklassen. Es findet weiterhin Fernunterricht in allen Klassen statt.