Erasmus+ für Berufsschüler

londonZusammen mit der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule (JFS) bietet das von der EU geförderte „Erasmus+“-Programm Schülerinnen und Schülern der kaufmännischen Berufsschule der JFS jedes Jahr im Mai/Juni unter dem Motto „ALLE – Arbeiten, Lernen und Leben in Europa“ die Möglichkeit, einen dreiwöchigen Auslandsaufenthalt in London zu verbringen.

„ALLE“ richtet sich an alle volljährigen Auszubildenden
im zweiten oder dritten Ausbildungsjahr. Während der Zeit in London wird zunächst ein einwöchiger Sprachkurs besucht. Im Anschluss daran findet ein zweiwöchiges
Betriebspraktikum statt. Die TeilnehmerInnen des Programms werden durch die LehrerInnen der JFS sowie durch Ansprechpartner vor Ort in London intensiv vorbereitet und unterstützt. Durch die Teilnahme wird u.a. das international anerkannte Zertifikat „Europass Mobilität“ erworben.

Gefördert durch Erasmus+

Weitere Informationen hier im Flyer.

Hier gibt es einige Eindrücke der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihrem „Abenteuer London“:

Selina und Ramona, Auszubildende zur Industriekauffrau
Eindrücke von Ramona auf der ADC-Homepage 

Alexander, Niclas und Frank, Auszubildende zum Industriekaufmann

Cansu, Auzubildende zur Einzelhandelskauffrau

Vanessa und Verena, Auszubildende zur Bürokauffrau

Fotostory von Lisa

Bericht von Corvin

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung)
trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.